Veranstaltungen

Vorschau

Zur Zeit ohne Angabe

Rückschau

29.04.2021

Europameisterschaft Sotchi/Russland

Miguel Feyh sichert Bronze bei der EM in Sotchi

Trotz Pandemie, ausgefeilten Hygieneplan und Zuschauerverbot präsentieren sich die Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft hervorragend auf internationaler Ebene bei den 27. Europameisterschaft Trampolinturnen in Sotchi/Russland vom 30.04.-02.05.2021 und bringen 5 Bronzemedaillen aus Sotchi mit nach Hause.

Miguel turnt als letzter des dt. Teams nervenstark im Finale der Besten fünf europäischen Mannschaften des Teamwettbewerbs seine 10-teilige Kürübung auf dem Trampolin und sichert dem deutschen Junioren-Team BRONZE hinter Weißrussland und Portugal.

Auch im Einzelwettbewerb der 13-17 Jährigen, zeigt der 15 jährige absolute Top-Leistungen und beendet den Wettkampf im Finale auf dem 5. Platz. Er lebt den Traum des Fliegens, da auch schon die Jugendlichen bis zu 8 Meter hochspringen und präzise wieder auf dem Trampolin (3x6m) landen, um sich gleich wieder zum nächsten Doppel- oder Dreifachsalto in luftige Höhen zu erheben.

Um seine Techniken zu perfektionieren und beim nächsten großen Wettkampf wieder ganz vorne mit dabei zu sein, trainiert er nun wieder täglich am Olympiastützpunkt in Frankfurt.

Beim Synchronwettbewerb können Miguel und Valentin, die amtierenden Jugendweltmeister aus 2019, diesmal leider nicht Punkten und scheiden im Vorkampf durch Abbruch der Kürübung aus.

16.03.2021

Qualifikation Jugend-Europameisterschaft

Miguel Feyh hat sich mit tollen Übungen für die vom 29.4. bis 2.5.21 in Sochi/Russland stattfindenden 27. Jugendeuropameisterschaften qualifiziert. Brandaktuell ist die Nominierung unseres Kaderathleten ins Deutsche Nationalteam für dieses Event. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! - Ungewissheit besteht dazu jedoch, ob die Deutsche Delegation überhaupt aufgrund des aktuellen Pandemie Geschehens nach Sochi reisen kann.

Keine Gedanken darüber muss sich unsere weitere Kaderathletin Chari machen, die nach einem kurzen Intermezzo im Januar/Februar auf dem Trampolin, sich aufgrund ihrer noch immer nicht ausgeheilten Verletzung, bereits in der „Osterruhe“ befindet.

Jessica Buchholz

02.11.2020

Turnhalle erneut wegen Corona geschlossen

Nach der Corona Verordnung des Bundes schließt die Turnhalle ab dem 2.11.20 für den Breiten- und Amateursport.

Daher kann ab November bis auf weiteres kein Trampolintraining stattfinden.

Erneut lässt Corona die Welt kopfstehen. Wir sind unsagbar traurig über diesen erneuten Stillstand.

Bleibt gesund und bewegt Euch so gut wie möglich auch ohne organisierten Sport.

31.10.2020

Halloween bei den Kängurus

Am 31.10.20, kurz vor dem 2. Corona Lockdown, trafen sich die Aktiven der Wettkampfgruppen zu einem lustig lockeren Abschlusstraining. Mit dem Motto - Halloween - organisierte unsere Jugendwartin Chari, dieses spezielle Training mit Spiel, Spaß und Abstand.

25.10.2020

eTournament Hessen Open

Der erste Hessische Online Trampolin Wettkampf, die Hessen Open , wurden im Oktober ausgeturnt. Die Aktiven der Kängurus nahmen mit Erfolg teil. Gut organisiert und sogar international besetzt, war es sehr interessant den anderen Clubs in die Turnhallen zu schauen. Nach der ersten Corona Welle, war es für Trainer u. Aktive endlich ein fassbares Ziel.

Paul erreichte mit seinem 2. Platz im Basiswettkampf 13/14 die beste Platzierung für die Kängurus. Jeweils 3. wurden Felix und Miguel in ihren Wettkampfklassen. Tom und Paolo erreichten ebenfalls das Finale der besten 8. Alle anderen Teilnehmer gaben ebenfalls ihr Bestes bei diesem International besetzten Online Wettkampf. Für jeden Teilnehmer gab es eine Urkunde.

Ergebnisse könnt ihr unter folgenden Link sehen: Ergebnisse

Liebe Grüße
Jessica

07.05.2020

Wiedereinstieg in den Vereinssport

Liebe Mitglieder,

bald ist es bestimmt soweit und wir dürfen wieder ins Training einsteigen, bitte seid geduldig. Es zeichnet sich folgender Plan ab:

1. Sehr bald Outdoor Training Kondition und Kraft für die Wettkampfgruppe in kleinen Gruppen. Wir warten auf die Freigabe der Sportplätze durch die Gemeinde.

2. Später dann, nach Freigabe der Turnhallen durch den Wetteraukreis, Training für die Wettkampfgruppe auf dem Trampolin mit Hygienekonzept in Kleinen Gruppen

3. Wenn wir dann im Einhalten der Maßnahmen geübt sind, auch wieder schrittweise Einbindung der Breitensportgruppen in den Trainingsbetrieb.

Chari, unsere 2 fache Deutsche Meisterin in Einzel und Synchron sowie Vizemeisterin auf dem Doppel-Mini-Tramp darf zwar schon seit 2 Wochen wieder im Stützpunkt auf dem Trampolin trainieren, sie freut sich aber auch schon sehr, euch wieder im Training zu sehen und auch zu Höchstleistungen anzuspornen.

13.03.2020

Einstellung Trampolin Trainingsbetrieb

Liebe Eltern, Liebe Aktiven,

zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus fällt ab heute der Trainingsbetrieb der Breitensportgruppen

Gruppe 1 Samstag 9:15 - 10:30
Gruppe 2 Samstag 10:15 - 11:15
Gruppe 3 Dienstag 14:30 - 16:00

bis auf weiteres aus.

Wir warten die Entwicklung ab und geben Euch sofort bekannt, wenn sich die allgemeine Lage verändert.

Ebenso werden die Gaumeisterschaften auf einen späteren noch unbekannten Termin verschoben.

Auch die Herzberger Gewerbemesse wurde bereits abgesagt.

Der Hessentag in Bad Vilbel wurde noch nicht abgesagt, jedoch wurden uns andere Zeiten als vorher vereinbart zugeteilt. Wir haben die Aktionsfläche jetzt von Mo-Mi von 11:00-17:30 zu betreuen.

Daher werde ich die gesamte Doodle Liste neu gestalten und eine neue Umfrage starten.

Bleibt gesund, meldet Euch falls Ihr Fragen habt.

Jessica Buchholz

07.03.2020

Hessische Oberliga 3. Wettkampftag

Beim 3. Wettkampftag am 7.3.2020 in der Hess. Trampolin Oberliga kann unser etwas dezimiertes Team trotzdem Punkten und bringt aus der Begegnung gegen die TSG Darmstadt 2 Punkte mit nach Hause. Die Partie gegen den TV Büttelborn geht leider verloren. Unsere Aktiven können sehr zufrieden sein, sie haben es gut geschafft den Ausfall von Miguel und Paul zu kompensieren.

Chari und Paolo konzentrieren sich auf etwas leichtere Übungen, turnen aber dafür mit mehr Präzision und werden mit guten Haltungsnoten belohnt.

Larissa bekommt ihre Pflicht gut durch, bei der Kür landet sie leider beim letzten Sprung nur auf einem Bein. Felix, der bis zu letzt noch mit seinen inneren Sorgen zum Thema Rückwärtssalto kämpfte, hatte sich in der letzten Woche mit einer neuen Strategie an die P7 gewagt. Das Konzept ging auf und er präsentierte alleine eine gute Pflichtübung und komplettierte damit das Quartett.

Ganz neu, und als 5. im Bunde, stieg die auch erst 8 jährige Jule mit in die Mannschaft ein. Sie wagt sich an die P6 kommt aber gleich beim ersten Salto mit zu viel Schwung an und setzt sich unsanft hin. Dafür springt sie dann als Backup für das Team eine einfache Kür gut durch.

Danke an die Kampfrichter Madita und Jessica, die uns auch zu diesem Wettkampf begleitet haben.

Als letzte Begegnung steht nun noch der Heimwettkampf am 5.4. in Ranstadt gegen die Teams aus Schaafheim und Niedernhausen an.

07.03.2020

Meisterehrung 2018/2019

Die Wettkampfgruppe der Kängurus folgte am 7.3.2020 der Einladung des Turngaus Wetterau/Vogelsberg zur Meisterehrung für die Jahre 2018/2019. Die Aktiven wurden für zahlreiche Titel auf Hessischen-, Deutschen- und Weltmeisterschaften geehrt.

Gratulation an alle kleinen und großen Athleten.

17.02.2020

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, den 15.02.2020 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung in der Turnhalle der Laisbachgrundschule statt.

Der Vorstand berichtet ausführlich über das Jahr 2019. Der Bericht umfasst die Teilbereiche Wettkampf- und Breitensport, Show, Veranstaltungen, Auszeichnungen und den Kassenbericht.

Chari und Miguel stellten auch 2019 ihre Klasse unter Beweis, beide treten nach einer harten deutschen Qualifikationsrunde die Reise zur Jugendweltmeisterschaft nach Tokio mit der Jugendnationalmannschaft an. Chari punktet mit ihrer Frankfurter Partnerin Christine Schuldt im Synchronturnen und freut sich über einen 4. Platz. Auch in der Einzelkonkurrenz turnt sie sich ins Finale und schließt den Wettkampf auf dem 7. Platz ab. Miguel schafft das Unglaubliche, er wird Jugendweltmeister im Synchronturnen mit seinem Frankfurter Partner Valentin und springt auch im Einzel auf einen hervorragenden 6. Platz. Beide Sportler sind weiterhin auch 2020 im Bundesjugendkader vertreten und auch Mitglied im Turn Team Hessen. Die Wettkampfgruppe schließt die Oberliga 2019 auf einem super 2. Platz ab und muss sich nur der TG Dietzenbach geschlagen geben, die 2020 in die Bundesliga aufgestiegen ist. Mehrere Deutsche Meistertitel im Einzel, Synchron und Doppel-Mini-Trampolin gehen an Chari u. Miguel. Ebenso punkten Paul und Paolo beim Deutschland Cup und Sina gewinnt ihre Altersklasse beim Deutschland Cup Doppel-Mini-Trampolin.

Weitere Veranstaltungen waren die Kinderbetreuung bei der 14. Herzberger Messe und beim Festival 4 Family. Wir sind weiterhin Integrationsstützpunkt, haben eine Kooperationen mit BzgA, Alkoholfrei Sport genießen und Haut Nah. Unsere Jugendlichen Trainer erhielten dieses Jahr für ihre geleistete Arbeit den Jugendförderpreis des Sportkreises Wetterau.

Der Vorstand dankt allen Trainern und Helfern für die geleistete ehrenamtliche Arbeit in 2019 und hofft auf noch mehr Beteiligung aller Eltern für 2020.

Die Kassenwartin Jessica Buchholz berichtet über die Kassensituation. Einnahmen und Ausgabe werden kurz erläutert. Nach dem Bericht zur Kassenprüfung erfolgt in der anschließenden Abstimmung die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019. Zwei neue Kassenprüfer werden für das Geschäftsjahr 2020 gewählt. Frau Günther und Herr Vonhof nehmen die Wahl an.

Die Terminliste für 2020 wird ausgehändigt und besprochen. Ein Hinweis erfolgte auch auf die fast tagesaktuelle Vereins-Homepage. Hier geht ein großer Dank des Vorstandes an den Admin Hartmut Conrad, der diese Seite sponsort, kreiert hat und laufend verbessert.

Der Vorstand bedankt sich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern.

16.02.2020

Bericht Hessische Oberliga (2)

Am 16.2.20 dem 2. Liga Wochenende, kommen die Kängurus mit leeren Händen aus Frankfurt nach Hause. Die drei angetretenen Mannschaften turnen auf gleichem Niveau und zeigen tolle Wettkampfübungen. In den zwei Kürdurchgängen haben wir die Nase vorn aber die Pflicht geht deutlich verloren. So gewinnt die SG Frankfurt Nied mit 358,2 vor dem TV Dillenburg 353,1 und knapp dahinter Die Kängurus mit 352,8 Punkten.

Chari ist beste Turnerin des Wettkampfes gefolgt von Miguel.

02.02.2020

Bericht Hessische Oberliga (1)

1. Wettkampftag in der Hess. Oberliga

Der TV Eberstadt, Bundesliga-Absteiger von 2017 und Veranstalter der Partie, gewinnt mit 362,5 vor DTV Die Kängurus 352,8 und SKV Mörfelden 343,4.

Die Kängurus nehmen 2 Punkte mit nach Hause. Unser Miguel gewinnt die Einzelwertung gegen die gestandenen Männer aus Eberstadt, die hohe Schwierigkeiten zeigen, aber weniger schön turnen. Chari wird beste Turnerin und steht in der Einzelwertung den Männern nur um 4 Zehntel nach.

Paul und Paolo kämpfen noch ein wenig mit der neuen Pflichtübung W13 für 2020, können diese aber schon recht ordentlich vorzeigen. Aus dem Nachwuchs geht Larissa als jüngste Starterin aufs Trampolin und präsentiert ihre Pflicht und Kür ein wenig aufgeregt dem Publikum.

Als Kampfrichter wurden die Aktiven von Rochelle und Jessica begleitet.